Der Vorstand

Auf dieser Seite stellen sich die Vorstandsmitglieder vor. Wer wissen will, was wir arbeiten, kann sich kurze Zusammenfassungen der Vorstandssitzungen anschauen.

Hallo, mein Name ist Jana Siekmann. Ich bin in Sachsen aufgewachsen, habe danach eine Zeit lang in Italien gewohnt und bin seit 2009 in Wien. Ich habe EU-Projektmanagement in Eisenstadt studiert und arbeite momentan für eine Versicherung.
Im Ökumenischen Jugendrat vertrete ich die Jugend der Neuapostolische Kirche. Wir haben einen super Jugendchor, in dem ich leidenschaftlich gern mitsinge. Außerdem bin ich Vorsitzende und Nationalkorrespondentin. Das heißt, dass ich den ÖJR außerhalb Österreichs, vor allem aber im Europäischen Ökumenischen Jugendrat (EYCE) vertrete. Das macht mir sehr Spaß denn dadurch lerne ich viel über andere Kirchen und Gemeinden, über mich selbst und darf das mit meinem größten Hobby verbinden: Dem Reisen.

Barbara Andrä, Schriftführerin.

Alexander Kurucz, Kassier.

Hallöchen! Mein Name ist Sarah Brustmann und ich freue mich, dass ich als Vertretung für die Englischsprachige Methodistenkirch im ökumenischen Jugendrat tätig sein darf. 1993 bin ich in Wien geboren, habe jedoch auch philippinische Wurzeln. Seit ich 2012 maturiert habe studiere ich Lehramt Englisch, Psychologie und Philosophie. In meiner Gemeinde bin ich unter anderem als Young Adult coordinator, Sunday school teacher, und Co-director von unserem Children’s Choir tätig – und als Hobbypianistin springe ich auch gern mal ein, wenn unsere Musiker mal an einem Sonntag eine Pause brauchen.

Und warum ist mir die Arbeit im ÖJR so wichtig? Sich für Ökumene einzusetzen und zu zeigen, dass es super funktionieren kann, liegt mir persönlich sehr am Herzen, da ich zwar Methodistin bin, aber aus einer katholischen Familie komme.

Mein Name ist Walter Hessler und ich freue mich, dass ich die neuapostolische Jugend als Beobachter im Ökumenischen Jugendrat vertreten darf. Für mich als Person, als Priester und auch als Kirchensprecher der Neuapostolischen Kirche zählen Offenheit, Toleranz und gegenseitiges Vertrauen ganz besonders im Umgang mit meinen Mitmenschen. Das gemeinsame Bekenntnis zum Evangelium Jesu Christi sowie das Bemühen, die Grundsätze der christlichen Botschaft im eigenen Leben umzusetzen empfinde ich als eine Herausforderung, die über alle konfessionellen Grenzen hinweg Au,fgabe aller Christinnen und Christen ist. Hier bietet die gemeinsame Arbeit der verschiedenen christlichen Jugendgruppen und -organisationen eine gute Möglichkeit, diese Werte in der Gesellschaft zu vertreten.

Joachim Hoffleit Evangelische Jugend AB. Geboren 1969 in Wien und im Floridsdorfer Bezirksteil Leopoldau aufgewachsen. Nach der Matura die Grafische /Grafik, Fotografie, Druck) besucht, Studium Publizistik und Politikwissenschaften und ein wenig Jus und Psychologie. Ausbildungen in den Bereichen Eventmanagement, Public Relations, Webdesign und -programmierung. Von 1991 bis 2002 ehrenamtlicher Mitarbeiter und langjähriger Vorsitzender der EJ Wien-Donaustadt. Seit 1995 hauptamtlicher Mitarbeiter der EJÖ.
Im ÖJR war ich schon mal vertretungsweise 2001/02 und 2005 und jetzt seit 2015 zum ersten Mal fix als EJ A.B. gewählt.

Linda Kreuzer Katholische Jungschar

Alice Neugebauer Evangelische Jugend HB

Mein Name ist Martin Siegrist. 1981 in Wien geboren und in Floridsdorf aufgewachsen. 1994-2002 Jugendzeit in Linz: Ausbildung zum Pädagogen in Kindergärten und Horten (BAKIP) und Zivildienst im Heil- und Sonderpädagogischen Kindergarten des Zentrum Spattstraße. 2002-2010 Studium der Evangelischen Fachtheologie in Wien. Danach eineinhalb Jahre Arbeit als Kindergartenpädagoge in einem Montessori-Kindergarten der Diakonie. Von klein auf in der Evangelisch-methodistischen Kirche, aktiv zuerst in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, seit Herbst 2011 als Pastor tätig, zuächst in den Gemeinden Wien-Fünfhaus und Wien-Floridsdorf, seit Herbst 2015 in Linz. Mein liebstes Hobby ist Yo-Yo-Spielen.

Servus! Mein Name ist Alexander Strecker (kurz: Alex) und darf seit 2013 die Baptisten im ÖJR vertreten. Ich bin fast 37 Jahre alt, verheiratet und habe vier Kids. Geboren und aufgewachsen bin ich in Linz, vor vielen Jahren machte ich in Baden bei Wien eine Ausbildung als Malermeister mit anschließendem HTL-Aufbaulehrgang.
Danach zog es mich mit meiner Familie für zehn Jahre nach Südafrika wo ich als Sport- und Jugendmissionar unterwegs war. In dieser Zeit studierte ich auch Theologie (Fokus: Jugendarbeit). Nun sind wir schon wieder ein Jahr in Österreich und seit 1. April 2013 arbeite ich im Kinder- und Jugendwerk der Baptisten.
Was gibt’s sonst noch? Ich schaue und spiele gerne Fußball, Computerspiele find ich lässig, Kaffee ist mein Lebenselexier und ich arbeite voller Begeisterung mit jungen Menschen zusammen.