Programm Podium

14.30 Uhr Begrüßung und Vorstellung der Messestände

14.45 Uhr Chor der evangelischen Volksschule Karlsplatz (ev.schule-karlsplatz.at)

15.00 Uhr Grußworte des Wiener Vizebürgermeisters überbracht von Jörg Konrad

15.15 Uhr Performance der altkatholischen Volksschule Triangel Marchtrenk (vs-triangel.at)

16.00 Uhr Bildung-Podiumsgespräch, u.a. mit Direktorin Andrea Märzinger

16.30 Uhr Künstler*innen-Act

17.30 Uhr Hang-Performance mit Wolfgang Wehner (wolfhang.at)

18.30 Uhr Gospel-Chor

19.00 Uhr Minderheiten-Podiumsgespräch, u.a. mit Superintendent Matthias Geist (evang. A.B.), Bischöfin Maria Kubin (altkath.), Vorsitzender Franz Gollatz (freik.)

20.15 Uhr Musikalische Performance

20.45 Uhr Friedensimpuls zum Abschluss, Verabschiedung

außerdem durchgehend: Multikulti-Buffet, Kinder- und Jugendprogramm, Rätselrallye, Messestände der Religionsgemeinschaften

Pressetext

Minderheitenreligionen laden Ende Mai zum Fest an die Universität Wien

Am 26. Mai 2024 findet im Arkadenhof des Hauptgebäudes der Universität Wien das „Fest religiöser Minderheiten und Kulturen“ statt.

Dazu laden nach aktuellem Stand die Alevitische Glaubensgemeinschaft, die Altkatholische Kirche, die Buddhistische Religionsgesellschaft, die Evangelischen Kirchen (A.B., H.B., methodistisch), die Freikirchen in Österreich und die Islamische Glaubensgemeinschaft in Kooperation mit dem Ökumenischen Jugendrat Österreichs ein.

Bürgermeister Dr. Michael Ludwig hat die Schirmherrschaft für das Fest übernommen.

Beginn der Veranstaltung ist um 14.30 Uhr. Geplant sind u.a. Podiumsdiskussionen mit Vertreter*innen aus den verschiedenen Kirchen und Religionsgesellschaften, ein umfangreiches Familienprogramm, eine Rätselrallye v.a. für Schülerinnen und Schüler und ein vielfältiges Bühnenprogramm mit künstlerischen Darbietungen. Jede Kirche bzw. Religionsgesellschaft stellt sich bei einem eigenen Messestand der interessierten Öffentlichkeit vor. Abgerundet wird das Festprogramm mit einem multikulturellen Buffet. Das Fest wird mit einem gemeinsamen Friedensimpuls zum Sonnenuntergang beendet. Die Tore der Universität schließen um 21.00 Uhr.